Make Some Noise: Zeit für Hip Hop!

Und da war es dann eeeendlich so weit: der Tag des ersten Workshops der Jugendmusikredaktion war gekommen!
Im heißersehnten Hip Hop Workshop konnten die jungen Musikredakteure also in die Welt der Platten und des Sprechgesangs eintauchen.
Und das natürlich unter der fachkundigen Anleitung von Florian Rommel.
Unser Hip-Hop-affiner Assistent ist Kenner und bekannter DJ der Weimarer Hip-Hop-Szene und passionierten Radio Lotte Hörerinnen und Hörern auch unter dem Künstlernamen „Nurse“ bekannt. Seine funky Mixes gibts bei Lotte immer samstags zwischen 22 und 0 Uhr in seiner Sendung „Voodoo Vibes“.

Florian Rommel erklärt Mixtechnik für DJing (Foto: Carolin Franke)

Nach der Theorie kommt die Praxis, klarer Fall!
Und nachdem also erklärt und gefragt wurde, was es denn mit den Knöpfchen und Takten, Reglern und Moves so auf sich hat, wurde fleißig an den Drehscheiben aufgelegt.
Dabei stand das Beatmatching – also der aufeinander abgestimmte Übergang von zwei Platten, auf denen Tracks in unterschiedlich schnellem Tempo laufen, ganz im Zentrum der Übung.
Und eins wurde dabei schnell klar: so einfach ist das irgendwie gar nicht!

Florian Rommel erklärt Yasemin nochmal genau, wie das mit den Reglern funktioniert (Gif: Carolin Franke)

Aber der liebe Florian war geduldig und hat  mit viel Humor und Know-How die Begeisterung fürs Plattenschwingen rübergebracht.

Und natürlich hat er es sich auch nicht nehmen lassen uns formvollendet selbst gezeigt, wie sich das anhört und wie es aussieht, wenn man schon etwas Länger dabei ist:

Florian Rommel an den Turntables (Gif: Carolin Franke)

Last but not least kann man sagen: es war ein lehrreicher Nachmittag, bei dem viel gelacht, ausprobiert und vor allem gelernt wurde!
Da man aber auf einmal nicht alles erklären und schon gar nicht lernen kann, soll es im nächsten Jahr auf jeden Fall eine Fortsetzung geben!

Die Jugendmusikredaktion am Ende des Workshops (Foto: Carolin Franke)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.