Tonspur: Drama – Drama – Drama!!!

Jede Woche laufen seit über 5 Jahren auf Lotte ausgebuffte Plattenrezensionen über den Äther, die unter der Rubrik „Tonspur“ zusammenlaufen. Gemacht werden die von der Musikredaktion.

Beim Tonspurverfassen werden viele Kernkompetenzen eines Musikredakteurs in Anspruch genommen: es geht um Wissen, Struktur und gaaaanz viel Gefühl: was fasziniert mich beim Hören der Platte, was bedeutet es für mich, was kann es für andere bedeuten? Dazu kommt eine ausführliche Recherche zu den Künstlern, zu Hintergründen, Diskographie und die Assoziation zu anderen Medien. Und als wäre das nicht genug, muss all das in eine ordentliche Dramaturgie verpackt werden.
DRAMA – ein gutes Stichwort! Denn darum geht es in der ersten Tonspur unseres Jugendmusikredakteurs Franz. Der hat sich in wochenlanger Arbeit intensiv mit dem Album „Melodrama“ der Singer-Songwriterin „Lorde“ beschäftigt und – da sind wir uns alle einig – ein dolles Ding hingelegt!

Ausgestrahlt wurde sie schließlich an fünf Tagen Mitte November 2018 mit jeweils einem Titel und einem kleinen Text zum Background. Die Titel können wir hier leider nicht verlinken, da das GEMA- und urheberrechtlich nicht so einfach ist (ja, auch das lernt man in der Jugendmusikredaktion).
Aber das große Finale, die Gesamtrezension, die gibt es hier.

Voilà

Franz beim Schwelgen zu den Klängen von Melodrama…  (Foto: Carolin Franke)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.