Lokale Musikerszene also?

Marlen ist neu am Start und hat sich nicht nur zwei Bands zum Interview im Sender vorgeknöpft, sondern ist auch gleich noch zur Feier des Tages zum Jahnplatz aufgebrochen, um am ersten Mai das Mikrofon zu schwingen! Denn wie jeder (bald) weis, ist die Veranstaltung das Tummelbecken der Jenaer Musikerszene (da ja das halbe Publikum aus dieser besonderen Gattung besteht)  Und so gehen wir hier der Frage auf den Grund: Wie sieht die Bandlandschaft denn so aus, was braucht es für den Erhalt und wie kommt man da überhaupt rein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.